Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Kl.Priel (2136m)

Totes Gebirge So, 11.02.2018 Luis Trinker am 11.02.2018
Aufstiegsroute:Hinterstoder - Prielergut
Abfahrtsroute:Eiskar - Prieleralm
Touren- bedingungen:

Vom Gr. Parkplatz in Hinterstoder bis zum Prielergut müssen die Ski getragen werden,dann geht es so recht u. schlecht durch den Wald.Erst ab der 2. Forststraßenquerung (ca 1100m)genug Schnee.In steilen Kehren  die Schläge hinauf ,der Markierung des Sommerweges folgend.Über den Grat müssen die Ski getragen werden ,kurze Kletterstellen.Die Gipfelflanke dann hart,mit einer feinen Harschschicht überzogen.Trotz der Harscheisen sehr unsicher zu gehen.Wegen   dem starken aufkommenden, eiskalten Westwind beim Skidepot auf ca.2000m umgekehrt.

Abfahrt durch das Eiskahr. Von der Einfahrt bis zur Prieleralm im feinsten Bruchharsch. Weiter durch den dichten Fichtenwald bis zum erreichen der Forststraße,und auf dieser in einer langen Kehre, mit einer kurzen Unterbrechung, wieder hinunter zum Prielergut.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:im Schatten noch etwas Pulver , ansonsten alles mit einer Harschschicht überzogen. Südseitig bis auf eine Höhe von 1100m sehr wenig Schnee
Wetter:am Morgen noch bewölkt, dann immer mehr Sonne.Gegen Mittag dann mächtige Schneefahnen auf den Graten .Im Tal noch sehr warm