Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Kleiner, Grosser und Kleiner Bösenstein

Rottenmanner Tauern Mi, 13.04.2016 Enrico am 13.04.2016
Aufstiegsroute:Edelrauter Hütte, Grüne Lacke, Kleiner Bösenstein, Abfahrt, Aufstieg zum Grössen Bösenstein, Abfahrt vom Gipfel. Da der Firn so verlockend war, wiederaufstieg zum Kleinen Bösenstein,
Abfahrtsroute:Bösensteinrinne
Touren- bedingungen:

Bis auf einer kleinen Unterbrechung im unteren Teil, wie schon berichtet, ausreichend Schnee vom Parkplatz weg.  Wenn es nicht zu warm wird geht es vielleicht noch eine Woche oder zwei. Bei der Abfahrt ist es aber ratsam, nach der Boesensteinrinne statt hinunter richtung See zu fahren, bei dieser Unterbrechung nach links zu queren. Die untere Route nahe dem See hat mehrere Unterbrechungen.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Dank klarer Nacht hatte der Schnee eine genügend dicke Harschdeckel gebildet. Im Laufe des Vormittags hat sich, je nach Uhrzeit und Ausrichtung einen mehr oder minder tiefen Firn gebildet, der immer sehr schön zu fahren war. Erste Abfahrt vom kl. Boesenstein (um ca 8:50) guter, aber noch duenner Firn. Perfekter Firn bei der Abfahrt (um ca 9:50) vom Grossen Boesenstein. Danach sah die Schneedecke beim kl. Boesenstein so verlockend aus, daher wieder hinauf. Abfahrt vom kl. Boesenstein (um ca 10:30) traumhaft. Abfahrt in die Boesensteinrinne (alias rote Rinne um ca 10:45), auch sehr schön, wenn auch etwas weich und zerfahren.
Wetter:Kaum Wind, angenehme Temperaturen, strahlend sonnig, blauer Himmel. Die etwas diesige Fernsicht hat das vorhergesagte Schlechtwetter fuer den Nachmittag angekuendigt.