Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Kragelschinken 1845m, Plöschkogel 1668m

Eisenerzer Alpen Do, 14.02.2019 shorty the. am 14.02.2019
Aufstiegsroute:Eisenerzer Ramsau-Teicheneggsattel-Kragelschinken-Kohlleitenalm-Plöschkogel-Eisenerzer Ramsau
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Bei der derzeitigen Schneelage ist diese Skitour problemlos im Aufstieg machbar. Die Abfahrt vom Kragelschinken Richtung Kohlleitenalm war halbwegs ok, nur im bewaldeten Bereich gut fahrbarer Tiefschnee.Die Abfahrt vom Plöschkogel Richtung Lasitzen war Großteils in unverspurtem teils schwerem Tiefschnee (ca.30cm) gut fahrbar.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Kompakte Schneedecke mit Schmelz/Windharsch und einer Großteils gebundenen Schneeauflage bis ca.30cm, auch Triebschnee.
Wetter:Bewölkt, leichter Wind am Kragelschinken Gipfel, Temperaturanstieg im Verlauf der Tour. Sehr frühlingshaftes Wetter.