Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Kragelschinken 1845m

Eisenerzer Alpen Fr, 7.02.2020 Micro Wu am 7.02.2020
Aufstiegsroute:Von der Eisenerzer Ramsau über den Sommerweg zur Teicheneggalm, weiter über den Ostkamm zum Gipfel auf 1845m
Abfahrtsroute:Nordöstlich über freie Flächen durch den Wald zur Zwiegrabenhütte. Über den Forstweg weiter und wieder über freie Flächen zurück zum unteren Forstweg.
Touren- bedingungen:

Ausgezeichnete Bedingungen auch wenn wir heute die steile freie Fläche, welche von der Teicheneggalm ins Auge sticht, nicht abgefahren sind, weil dort viel Schnee hinein verfrachtet wurde. Mittlerweile auch im Wald genug Schnee um mit Genuss abfahren zu können.

Anmerkungen:

Sturmtief Petra der letzten Tage hat ihre Spuren hinterlassen und hat am Ostkamm schöne Zeichen in den windgepressten Schnee gefräst. Daher ist auch im lichten Hochwald viel Treibschnee abgelagert worden, weshalb wir uns auch Kammfern unterhalb der Waldgrenze defensiv verhalten haben.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:In Gipfelnähe windgepresster Harsch/Eis. In Kammnähe und lichtem Hochwald gebundener Triebschnee. Im Wald feinster Pulver!!
Wetter:Herrlicher Tourentag! Unterhalb der Waldgrenze windstill, auf dem Ostkamm und am Gipfel recht windig.