Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Kragelschinken-Plöschkogel

Eisenerzer Alpen Sa, 15.02.2020 Johann Datzberger am 15.02.2020
Aufstiegsroute:Ramsau - Teicheneggalm - Kragelschinken (1845 m) - Kohlleitenalm - Plöschkogel (1668 m) - Kaltenbachrinne - Lasitzen
Abfahrtsroute:Abfahrt Kohlleitenalm, Abfahrt Kaltenbachrinne
Touren- bedingungen:

1a Tourenbedingungen, mit bestem Pulver und unverspurt war die Abfahrt vom Kragelschinken in diesem Bereich und die Rinne zur Kohlleitenalm. Gleichfalls war auch vom Plöschkogel die Kaltenbachrinne bei bestem Pulver unverspurt, also hervorragende Bedingungen. Mühsam das Spuren von der Kohlleitenalm direkt zum Plöschkogel, stark anstollend sonnseitig.

Anmerkungen:

Sehr viele Leute unterwegs

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:30 - 40 cm feinkörniger und lockerer Pulverschnee bis zur Kohlleitenalm, etwas gesetzter in der Kaltenbachrinne
Wetter:sonnig, warm, fast windstill