Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Lang-Eibel-Schlucht (Hinterer Polster)

Hochschwabgruppe Sa, 23.03.2019 Johann Datzberger am 23.03.2019
Aufstiegsroute:PP Brunntal (623 m) - Brunnboden - Steig Lang-Eibel-Schlucht (Sommerweg) - Fenstertrog - Polstersattel - Hinterer Polster (2057 m) - Murmelboden - Polstersattel - Lang-Eibel-Schlucht; Aufstieg 5 Std., 1700 hm
Abfahrtsroute:1. Abfahrt vom Hinteren Polster in den Murmelboden, 2. Abfahrt vom Polstersattel durch die Lang-Eibel-Schlucht ins Brunntal
Touren- bedingungen:

Gute Tourenbedingungen allgemein, Schitragen durch das Brunntal bis auf ca. 1050 m (Steig), Abfahrt Gipfelhang Hinterer Polster um 13 h schon etwas tief, Abfahrt vom Polstersattel in die Lang-Eibel-Schlucht bei gutem Firn, oberer Teil der Schlucht ohne Probleme, bei der ersten Steilstufe liegt eine große Naßschneelawine (schelcht befahrbar), Einfahrt unterhalb der Lawinenbrocken in die Schlucht bis auf ca. 1000 m bei bestem Firn, im unteren Bereich der Schlucht liegen sehr viel Steine, daher Abrutschen bzw. tlw. kurz die Schi getragen (außer man hat wirklich einen "Stoaschi" dabei), Abfahrt dann unterhalb der Schlucht links noch ein Stück ins Brunntal möglich.

Anmerkungen:

Lang-Eibel-Schlucht durchgehend schlecht befahrbar, man kann aber vom oberen Teil nach rechts ausweichen und unterhalb der Lawinenreste wieder steil in die Schlucht einfahren. Etliche Tourengeher sind auch durch die Schlucht aufgestiegen, durchgehend abgefahren ist aber keiner. Der Steig war heute die bessere Alternative.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:tiefer Firn Richtung Murmelboden, guter Firn in der Lang-Eibel-Schlucht ins Brunntal, bei Aufstieg zum Polstersattel tlw. noch eisige und harte Stellen
Wetter:1a Tourenwetter, wolkenlos, warm, wenig Wind, gute Fernsicht