Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Leckenkoppe

Triebener Tauern Do, 16.02.2017 Enrico am 17.02.2017
Aufstiegsroute:Reichenstaller, Haggenalm, Sauboden, Leckenkoppe ueber Suedhang
Abfahrtsroute:Gleich
Touren- bedingungen:

Zuerst richtung Haggenalm/Sauboden aufgestiegen, um die bessere Abfahrt auszusuchen.
Silberling sah ziemlich schnittig aus, Schober hattewahrscheinlich auch keinen guten Schnee, dagegen war der breite, steile Hang der Leckenkoppeschoen aufgefirnt sehr einladend.

Wie schon beschrieben sind die letzten 40 hm des Gipfels aper

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Genug schnee auf Forst- und Hohlwege, kein Stein. Super Firn auf dem Suedhang der Leckenkoppe. Die leichte Brise hat dafuer gesorgt, dass der Firn nicht zu weich wurde und perfekt war. Harschig bzw. Pistenartig im Wald
Wetter:Toller, wolkenloser milder Tag mit super Fernsicht. Leichte Brise