Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Leobner

Eisenerzer Alpen Di, 14.02.2017 Harald Schober am 15.02.2017
Aufstiegsroute:Start in Vorwald beim Anwesen Hübler auf 830 m. Entlang des Wanderweges auf die Aigelsbrunn(er)alm. Weiter über die sanften Almwiesen zum Leobner Törl. Von dort über den östliche Rücken auf den Leobner. Laut Gipfelkreuz 2044 m.
Abfahrtsroute:Durch die intensive Sonneneinstrahlung, verlor die Schneedecke südseitig im steilen Gelände ihre Festigkeit und daher Abfahrt ins Kar unter den Leobner Mauern. Sonst wie Aufstieg. Nach der schönen Wiese gehen viele Spuren nach links. Dies ist vielleicht eine wesentlich angenehmere Abfahrt als entlang des Aigelsbrunner Baches. Den langen Gegenanstieg im Graben kann man sich dadurch auch ersparen.
Touren- bedingungen:

Ideal vom Tal bis auf den Gipfel

Anmerkungen:

Weitere Fotos auf: https://www.meinbezirk.at/liezen/sport/leobner-teil-3-d2024898.html

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Weitgehend Kompaktschnee, der in der Sonne eine knusprige Schicht hatte.
Wetter:Im Tal extrem windig beim Start um 7.30 Uhr. Sonne pur und am Gipfel windstill und mild.