Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Lugauer

Ennstaler Alpen Fr, 30.03.2018 Peter P am 31.03.2018
Aufstiegsroute:Johnsbachtal- Ebnerklamm- Hüpflingerhals- Haselkaralm- Lugauer
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Angenehmer Aufstieg bei Südföhn welcher aber erst ab 2.000m heftiger spürbar war. Natürlich recht warm und in der Sonne "saugende" Schneebedingungen während des Aufstieges.

Anmerkungen:

Die Schi sind nur kurz (durch die Ebnerklamm) zu tragen, danach durchgängig recht problemlos im Aufstieg wie in der Abfahrt möglich. Enorme Schneemengen noch über 1500m. Der Nachmittagsaufstieg hat sich bei der Föhnwetterlage als ideal erwiesen aus zweierlei Gründen: zum Einen konnten wir vom Hüpflingerhals angenehm und problemlos zurück ins Johnsbachtal schwingen,- da es bereits fein angezogen hatte und somit kein tauchen mehr nötig war, und zum Anderen gabs bis 20 Uhr warme Küche beim Kölblwirt.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:Entsprechend Exposition und Tagesgang. Plan war am Abend gut fahrbar (ungut nur die letzten 100hm bis zur Haselkaralm ). Ebenso der Rückweg ins Tal.
Wetter:Südföhn. Warme +10° um 21 Uhr in Admont. Ab 2.000m recht stürmisch.