Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Mangerweißhorn

Totes Gebirge Mi, 1.05.2019 Bernhard W. am 1.05.2019
Aufstiegsroute:vom Almsee kommend - Mangerweißhorn
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Durch die sportliche Begleitung aus dem "Stift Kremsmünster" (Grundeigentümer) war eine Zufahrt mit dem Auto bis fast zur Schneegrenze auf knapp 1100m möglich. Der ca. 30 cm hohe Neuschneezuwachs vom Vortag war, wie die gesamte Schneedecke, stark durchfeuchtet. Im Kar des Mangerweißhorns wurde zuerst ein kleiner Nassschneerutsch oberhalb von uns registriert, der nach ein paar Meter zum Stillstand kam. Kurz darauf rutschte aufgrund zunehmender Sonneneinstrahlung eine Nassschneelawine mittlerer Mächtigkeit ca. 250 m ab. Die Tour wurde wegen der unsicheren Verhältnisse abgebrochen. Die Bedingungen bei der Abfahrt reichten von sehr gut firnig bis tief und stoppend.

Anmerkungen:

Der Schermberglauf, einer der letzten hochalpinen Riesentorläufe, wurde aufgrund der ungüstigen Wetterprognose um eine Woche auf 11.5. (Anmeldung) - 12.5.2019 (Lauf) verschoben. Infos unter www.schermbergler.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:3über 1.800m:
Schneequalität:stark durchfeuchtete Schneedecke
Wetter:Sonnig und warm (ca. +7 °C). Kaum Wind.