Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Marbachhöhe 1814 m

Salzburg Do, 23.02.2017 Spätschicht am 23.02.2017
Aufstiegsroute:Südlich Dienten am Hochkönig: Start um 12 Uhr bei der Zufahrtsstraße/Rodelbahn zur Jausenstation Grünegg (in der ÖK unterhalb der Kote 1077m) auf 1030 m. Über die Rodelbahn nach Grünegg, dann weiter entlang des Schitourenlehrpfades südlich knapp unterm Gipfel des Grinnköpfl vorbei bis zum Vorgipfel der Marbachhöhe auf 1790 m.
Abfahrtsroute:Vom Gipfel nach E, dann zur Lettenalm und ab 1500 m wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Ausreichend Schnee für Aufstieg und Abfahrt. Sonnseitig fahrbar, schattseitig böser Bruchharsch.

Anmerkungen:

Landschaftlich sehr reizvoll mit Steinernem Meer und Hochkönig im N und Tauernpanorama im S.

An süd- und ostseitigen steilen Grashängen entlang der Dientener Landesstraße sind zahlreiche Gleitschneerutschungen zu sehen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:Bruch(h)arsch vom Feinsten! Erst auf der Straße unterhalb 1300 m waren brauchbare Schwünge möglich. Im oberen Bereich war es nur im Wald einigermaßen fahrbar - die meistgesehene Abfahrtstechnik war die Spitzkehre talwärts!
Wetter:Start bei +7° - bis zum Gipfel angenehm warm und trotz angekündigten Föhns windstill! Ab 15 Uhr beginnende Eintrübung.