Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Meßnerin

Hochschwabgruppe Sa, 21.01.2017 steverino am 21.01.2017
Aufstiegsroute:Haringgraben 900m - Südrinne - Meßnerin 1835m
Abfahrtsroute:Stiegental
Touren- bedingungen:

Nachmittagsausflug, ein Münzwurf in Tragöß lässt es eine sonnige Tour auf die Meßnerin werden.
Das Stiegental verträgt noch einen guten Meter Schnee, zur Zeit ist es recht latschig, man kommt jedoch ohne Steinkontakt durch. Besser ist es, im lichten Wald westlich davon abzufahren, dann muss man allerdings zwischen den Abbrüchen rechtzeitig eine Linie durch die Pillsteiner Mauer finden.
 

Anmerkungen:

Die Meßnerin ist anscheinend kein allzu beliebter Schiberg, es waren entlang des Standardaufstieges gerade mal 1-2 Spuren drin

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Im Wald im Schatten Pulver, sonnseitig in tiefen - mittleren Lagen patzig (Gleitschnee wird hier im sehr steilen Gelände Thema werden), am gut eingeschneiten Plateau noch größtenteils Pulver. Am späteren Nachmittag Bruchharsch an SW-Hängen.
Wetter:sonnig, kalt im Tal, in der Sonne jedoch sehr warm, nur im Gipfelbereich leichter Wind