Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Mölbegg (2080m)

Wölzer Tauern So, 16.12.2018 Bernhard W. am 16.12.2018
Aufstiegsroute:Hochbär (1180m) - Messnerhütte - Mölbegg (2080m)
Abfahrtsroute:Richtung Häusleralm - Gegenanstieg - im Wald zur Messnerhütte - Forststraße retour
Touren- bedingungen:

Weniger Schnee als am Vortag im Bereich der Mörsbachhütte. Auf 1400m ca. 35-40cm grundloser Pulverschnee. Auf 1600m ca. 50cm Pulver, grundlos. Darüber hinaus kaum mehr Mächtigkeit aber unter dem Pulver eine ca. 10m dicke harschige Altschneedecke. Der Gipfelhang war entlang der Aufstiegsspur abgeblasen und teilweise harschig. Die Abfahrt vom Gipfel in der ersten Rinne Richtung Häusleralm war genial: unverspurt und gefüllt mit ca. 50 cm feinstem ungebundenem Pulverschnee. Links und rechts der Rinne allerdings harschig. Fast ebenso schön war die Abfahrt im Wald zur Messnerhütte. Von dort, zur Schonung des Belags, weiter auf der Forststraße retour zum Auto.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Grundloser Pulverschnee bis auf 1600m. Aufgrund der kalten Nacht und die noch geringe Schneedecke, Oberflächenreif. Am Gipfelhang von den Rinnen abgesehen, harschig bzw. abgeblasen.
Wetter:Im Aufstieg öfters sonnig. Ab 12:30 Uhr starke Bewölkung und etwas schlechtere Sicht. Teilweise unergibiger Schneefall. Etwas Wind im Bereich des Gipfelhanges, ansonsten eher windstill. Nach kalter Nacht lagen die Temperaturen bei ca. -10°C bis -5°C.