Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Präbichl, Rottörl Hohe Zölz

Eisenerzer Alpen So, 19.05.2019 Enrico am 20.05.2019
Aufstiegsroute:Präbichl-Grübl-Rottörl, Abfahrt zum Krumpensee Aufstieg zur Hohen Zölz
Abfahrtsroute:Gleicher Weg zurück
Touren- bedingungen:

Schi anschnallen am Prabichlerhof (gemütlich um 8:15), danach durchgehend Schnee bis auf ein Paar kurze Unterbrechungsstellen und die letzten 70 hm auf der Nordseite unterhalb der Rottörls . Der Schnee war firnartig, sehr gut zum Fahren, nur im unteren teil des Grübls sulzig. Abfahrt in die Krumpen sehr schön nur etwas steinig (lockere Steine auf der Schneeoberfläche) im oberen Teil.  Vor allem die Abfahrt aus der Zentralrinne der Hohen Zoels zum Krumpensee war genial.

Anmerkungen:

Ein guter Tipp für eine Tour mit kurzer Fahrt aus Graz wenn  die Schi nicht (lange) tragen will und den Bösenstein schon gemacht hat. Geht vielleicht noch am nachsten WE

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:
Schneequalität:Meistens Firn, Sulzschnee im Grübl
Wetter:Wolkig, war gut so, denn so waren die Schneeverhaltnisse den ganzen Tag stabil.