Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Ringkamp

Hochschwabgruppe Do, 26.05.2016 Johann Datzberger am 27.05.2016
Aufstiegsroute:Weichselboden - Sommerweg 852 - Edelbodenalm - Normalweg - Abzwg. über die rechte Rinne und den Rücken zum Gipfel - Ringkamp (2153 m), 4 Std., 1465 Hm
Abfahrtsroute:Abfahrt N-Rinne - tlw. Himmelmauer (war schon sehr ausgeapert) - Ab Edelbodenalm wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Sehr gute Tourenbedingungen, Schitragen bis oberhalb der Himmelmauer zur rechten Rinne und das letzte Stück zum Gipfel

Anmerkungen:

Dank an Maria und Erich für die Mitnahme und nette Begleitung. Insgesamt waren sicher 1 Dutzend Schitourengeher an diesem Tag am Ringkamp. Wanderer waren auch sehr viele unterwegs (Zeller Staritzen, Hochschwabüberschreitung). Am Aufstiegsweg zur Edelbodenalm vom Bründl gibt es Holzarbeiten, daher den Forstweg benützen (Sperre wegen Forstarbeiten).

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:sehr guter Firn in der N-Rinne und noch gut gefüllt, wenig Schnee in der Himmelmauer
Wetter:sonnig, warm, wenig Wind, ab Mittag tlw. bewölkt