Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Rote Wand (1872m)

Totes Gebirge Sa, 7.04.2018 Luis Trinker am 7.04.2018
Aufstiegsroute:Parkplatz Standseilbahn ,auf der Piste zur Wurzeralm - Teichelboden - Hals - Mitterberg
Abfahrtsroute:südl.der Roten Wand zum Brunnsteiner See, über den Teichelboden zurück zur Wurzeralm ,auf der Piste ins Tal.
Touren- bedingungen:

Beim Start um 1/2 7 Uhr die Piste noch gefrohren,erst ab den Stubwiesalmen leichte Erwärmung. Der Aufstieg zum Gipfel der Roten Wand hart aber griffig.

Die Abfahrt zum Brunnsteinersee im oberen Teil schattig u.beinhart,erst in der Sonne ein paar cm Firn. Auf der Piste  hinunter ins Tal perfekt,gerade ein paar cm aufgefirnt u.gut griffig.

Anmerkungen:

Während am Morgen nur 3 oder 4 Autos am Parkplatz standen,waren es bei der Rückkehr um 10 Uhr ca. 250. Und ca. 100 Tourengeher im Anstieg zur Wurzeralm.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:am Morgen noch hart, in den SO- Hängen bereit ab 9 Uhr Firn
Wetter:fast Wolkenlos,gute Fernsicht,nur der kalte Ostwind störte am Gipfel. Frühlingstour !