Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Roteck und Gr. Barbaraspitze

Schladminger Tauern Sa, 27.05.2017 Franz am 28.05.2017
Aufstiegsroute:Prebertal (Möslhütte) - Ölasch'ngraben - Moarkar - Roteck (2.742 m) und Gr. Barbaraspitze (2.726 m)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Immmer noch gute Schneeverhältnisse im Talschluss des Krakauer Prebertals, auch wenn der Übergang zwischen Ausstieg aus dem Ölasch'ngraben und der nächsten Rinne hinauf ins Moarkar schon weiter ausgeapert ist (ca 40 Hm); auch in dieser Rinne eine ganz kurze Unterbrechung bzw. ebenso beim Schlussanstieg zur Gr. Barbaraspitze; ansonsten durchgehend mit Skiern bis hinunter auf 125 HM (!!!) über dem Ausgangspunkt

Der Gipfelgrat am Roteck fast überall auf trockenem Fels gehbar; in den wenigen Wechtenresten tiefe Stapfspuren

Anmerkungen:

mehr zur Tour bald unter www.schittertour.at

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:wegen der fehlenden nächtlichen Abstrahlung in Folge eines Wolkendeckels, der sich erst in der Früh verzogen hat, nicht so gut verfestigt, wie erwartet. Ab Moarkar im Aufstieg aber noch hart und daher mit Harscheisen gegangen; mit der Sonneneinstrahlung und den hohen Temperaturen trotz frühen Aufbruchs aber rascher Verlust der Festigkeit der Schneedecke; in der direkten Einfahrt ins Kar daher ziemlich tief und von kleinen Rutschern begleitet, mit abnehmender Höhe und Änderung des Einstrahlungswinkels aber wieder kompaktere Unterlage; der Lawinenschnee im Ölasch'ngraben sehr kompakt und oberflächlich aufgefirnt, mittlerweile aber auch gut "gestreut"
Wetter:in der Früh noch Restbewölkung, aber dann warmes Frühsommerwetter