Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Schwanberger Brendlhöhe

Koralpe Mi, 28.03.2018 Harald Schober am 28.03.2018
Aufstiegsroute:Start bei der ersten langezogenen Linkskurve nach dem Schmuckwirt in Oberfresen auf 1141 m . Bei Beginn der Kurve rechts den Fahrweg ca. 1 km folgen. Dann links auf dem Weg in den Wald. Wer Glück hat findet meine Spur und trifft dann auf 1300 m den markierten Weg. Diesen dann bis zur Alm mit der Brendlhütte auf 1566 m folgen.
Abfahrtsroute:Über 1300 m wie Aufstieg. Darunter auf Wanderweg und auf Forststraße zum Ausgangspunkt abgefahren.
Touren- bedingungen:

Sehr gut für Ende März. Mühevolle Spurarbeit auf der gesamten Tour. In machen Abschnitten extremes Anstollen bis über 30 cm. Ausreichend Schnee auf der gesamten Tour.

Anmerkungen:

Weitere Fotos auf: https://www.facebook.com/100019722463065/posts/153327712001310/

Wenn durch die rasche Erwärmung bzw. durch den angekündigten starken Regen in den nächsten Tagen in der Hochsteiermark der Schnee seine Festigkeit verliert, dann ist dies eine sehr empfehlenswerte Tour ohne jegliche Gefahr.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Sulz, Pulver und windgepresster Schnee auf der Alm.
Wetter:Längere sonnige Abschnitte. Auf der Alm Sturmböen.