Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Sonntagskogel 2229m, Triebenkogel 2055m

Triebener Tauern Sa, 27.02.2016 shorty the. am 27.02.2016
Aufstiegsroute:Seyfried-TriebnerHütte-Nordrinne-Sonntagskogel-Nordrinne-Triebenkogel-TriebnerHütte-Seyfried
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Trotz des wenigen Schnee im Triebental kann man diese Tour halbwegs gut vom Parkplatz weg durchführen. Derzeit ist es besser im unteren Bereich der Tour auf der Forststraße aufzusteigen und abzufahren(nur ein kurzes Stück ist schneefrei). Die Nordrinne auf den Sonntagskogel ist derzeit gut machbar, rauf wie runter, teilweise harter, vereister Schmelzharsch. Mit Steigeisen war der Aufstieg entspannter. Der  Nebel bremste das Abfahrtsvergnügen in der Nordrinne ein wenig. Der weitere Anstieg inkl. Abfahrt vom Triebenkogel war auf tragfähigem Schmelzharsch gut!

Anmerkungen:

Es ist derzeit ratsam die Nordrinne auch aufzusteigen wenn man sie abfahren will!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Kompakter Sulzschnee, Schmelzharsch und Windharsch
Wetter:Bewölkt, nebelig bei lebhaften Wind zunehmend sonnig im Verlauf der Tour