Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Stadelstein 2070m

Eisenerzer Alpen Sa, 19.03.2016 shorty the. am 19.03.2016
Aufstiegsroute:Galleiten-Hochtörl-Stadelstein-Enziankogel-Niedertörl-Galleiten
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Ausreichend Schnee vom Parkplatz weg, überraschend gute Schneeverhältnisse im Bereich Hochtörl, sodass man problemlos ins Ostkar des Stadelstein übersetzen kann. Der Gipfelgrat ist derzeit problemlos ab Skidepot begehbar. Die Abfahrt Richtung Enziankogel war etwas schnittig aber gut fahrbar. Der Aufstieg zum Niedertörl erforderte etwas Umsicht da der Sulzschnee ziemlich nass und tief war! Für die nordseitige Abfahrt in pulvrigem Tiefschnee ist Ortskenntnis erforderlich!

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Windharsch, Sulzschnee(hart bis nass), teilweise pulvriger Tiefschnee
Wetter:Zunehmend sonniges warmes Wetter, etwas Wind