Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Stadelstein 2070m

Eisenerzer Alpen Mo, 4.02.2019 shorty the. am 4.02.2019
Aufstiegsroute:Gößgraben-Moosalm-Stadelstein
Abfahrtsroute:Abfahrt etwa wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Vom Parkplatz weg ausreichend Schnee bis zum Skidepot am Gipfelgrat des Stadelstein. Den meisten Wind hatte es am Parkplatz, der aber im Verlauf der Tour abflaute sodass auch im Gipfelbereich der Wind nur mehr schwach war.Der Hochnebel schränkte die Sicht im Bereich zwischen 1600m und 2000m während des Aufstieges stark ein (ca.5-10m Sicht) und erschwerte die Orientierung ziemlich.Während des Abstieges löste sich der Nebel zunehmend auf und die Sichtverhältnisse waren bei der Abfahrt ausreichend, der Schnee wechselhaft und teilweise etwas schnittig.

Anmerkungen:

Vorsicht ist geboten in Bereichen mit frischem Triebschnee der eine schlechte Bindung mit der Schneedecke aufweist!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Schmelzharsch, Windharsch, Triebschnee.
Wetter:Hochnebelartige Bewölkung die sich im Verlauf der Tour auflöste, abfaulender Wind, bei winterlichen Temperaturen.