Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Stadelstein

Eisenerzer Alpen Fr, 24.01.2020 Micro Wu am 25.01.2020
Aufstiegsroute:Von PP Moosalm (Gößgraben) über den markierten Skiweg vorbei an der Moosalm. Wegen Zeitdruck auf einer Höhe von ca. 1750m umgedreht. Also am Beginn des Kessels zur Scharte zwischen Stadelstein und Speikkogel.
Abfahrtsroute:Ziemlich ähnlich wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Im Aufstieg ist die gesamte Tour ohne Skitragen möglich. Da der Forstweg bis zur Brücke teilweise ziemlich eisig und steinig ist, haben wir die letzten Meter die Ski wieder zum Auto getragen. Im Bereich der Moosalm sind bereits größere Flächen bereits aper. Stört im Aufstieg zwar nicht, aber halt bei der Abfahrt wink 

Anmerkungen:

Noch ist die Tour trotz kurzer Tragepassagen gut zu gehen.

Parken lt. Tafel erst ab 08:00 gestattet

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Alles außer reiner Pulver. Nassschnee, Firn, (Bruch-) Harsch. Auf dem Forstweg auch Eis.
Wetter:Kaiserwetter, oberhalb der Baumgrenze schon sehr warm!