Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Steinwandkogel (2.132m) & Schüttnerkogel (2.170m)

Rottenmanner Tauern So, 24.12.2017 brothers am 25.12.2017
Aufstiegsroute:Pölsen - Pölsenhube - Gamskar - SO Flanke auf Steinwandkogel - Abstieg Scharte - NW Anstieg Schüttnerkogel - Gamskar - PP
Abfahrtsroute:s.o.
Touren- bedingungen:

Im Vergleich zum Toten Gebirge überraschend wenig Schnee, für die Tour jedoch ausreichend. Die lange Forststraße zur Pölsenhube war schitourengeher-freundlich geräumt (kein Streusplitt oder dergleichen) - problemloser Aufstieg und Abfahrt. Im Wald unterhalb des Gamskars fehlte ab und an eine tragende Unterlage. Das Gamskar selbst (NO-Ausrichtung) präsentierte sich ziemlich ausgeblasen, deshalb relativ geringe Lawinengefahr. Der Ausstieg zur Scharte war aufgrund Vereisung nur zu Fuß möglich, ebenfalls die Anstiege zu Steinwandkogel und Schüttnerkogel. Die Abfahrt dominierte zumeist Windharsch, manchmal gut und manchmal weniger gut zu fahren. 

Anmerkungen:

Vielleicht aufgrund des langen Forststraßenhatschers (4,5 km) sehr einsame Tour!

Mehr Bilder bald unter: http://brothersberge.blogspot.co.at/

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Im unteren Drittel Feuchtschnee. Zumeist Windharsch. Etwas Pulver. Etwas eisig.
Wetter:Rundherum war Sonne, nur über uns schob sich eine stationäre Bewölkungsschicht. Besonders im oberen Bereich gab es heftigen Sturm!