Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Östl. Hochplattenkogel (2148m)

Totes Gebirge Sa, 25.05.2019 Bernhard W. am 25.05.2019
Aufstiegsroute:Almtalerhaus - Hetzau - Büchsenkar - Nordwestflanke zum östl. Hochplattenkogel
Abfahrtsroute:Schneetal - Büchsenkar retour
Touren- bedingungen:

Von der Hetzau geht es zu Fuß über ein kleines Schneefeld zum Steig in das Büchsenkar. Erst ab ca. 1150 m kann auf Schi gewechselt werden. Das Büchsenkar ist problemlos zu gehen (der Büchsenkarlauf nächsten Donnerstag kann kommen). Trotz sehr frühem Aufstieg war das Büchsenkar schon weich und der sehr steile Anstieg (Nordwestflanke) zum östlichen Hochplattenkogel bereits sulzig tief - aber für den Aufstieg gerade noch akzeptabel. Obwohl der Schnee sehr weich war gingen wir mit Steigeisen und Pickel. In der Engstelle liegt nur mehr wenig Schnee. Für die Abfahrt wählten wir die an diesem Tag sicherere Variante über das Schneetal zurück in das Büchsenkar.

Anmerkungen:

Danke an Churchmountain für den Tipp.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:meist sulzig
Wetter:Wolkenlos und sonnig. Sehr warm und zumeist windstill.