Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Stubwieswipfel (1786m)

Totes Gebirge Fr, 13.12.1901 Bernhard W. am 25.11.2017
Aufstiegsroute:Talstation Wurzeralm (807m) - Schwarzeck (1527m) - Filzmoosalm (1373m) - Stubwieswipfel (1786m)
Abfahrtsroute:Filzmoosalm - Wurzeralm (1407m) - Talstation
Touren- bedingungen:

Die Abfahrt von der Wurzeralm ist weder beschneit noch präpariert (kein Wunder angesichts der warmen Temperaturen). Es warten einige Tragepassagen bis zur halben Strecke. Dann aufgrund der zahlreichen Pistengeher auch pistenähnliche Verhältnisse. Ab der Abzweigung zum Schwarzeck sehr einsam. Erste Spur. Die Abfahrt zu den Teicheln ist problemlos. Kurz nach der Filzmoosalm müssen die Skier noch ein paar Meter getragen werden. Dann zuerst tiefe Nassschneeverhältnisse. Ab 1600m in nordwestlicher Richtung mit Bruchharsch sehr einsam zum Gipfel (einzig eine Schneeschuhgeherin gesichtet). Die Latschen im Gipfelbereich sind zwar eingeschneit aber noch nicht tragend überdeckt.

Anmerkungen:

Eine der letzten Möglichkeiten, bevor die Tourengeher auf der Wurzeralm groß zur Kasse gebeten werden (€ 14 bis 20 !!!)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:1
Schneequalität:Südseitig: tiefer Nassschnee Nord, nord-westseitig: Bruchharsch
Wetter:Extrem warm (ca. +11 °C bei der Talsation), bis 14 Uhr sonnig dann Eintrübung und ab 16 Uhr Regen. Im Gipfelbereich windig, sonst eher windstill.