Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Tamischbachturm

Ennstaler Alpen So, 12.01.2020 Reist am 12.01.2020
Aufstiegsroute:Gstatterboden (besser wäre der Parkplatz Weissenbach daneben)-Niederscheibenalm-Ennstaler Hütte-Gipfel
Abfahrtsroute:Rinne westlich vom Gipfel (Gr. Kühtal) zur Niederscheibenalm
Touren- bedingungen:

Lang ist es her, dass ich an einem wunderschönen Sonntag auf einer Tour völlig alleine war, die dann noch dazu fast perfekt war. Heut war das am Tamischbachturm möglich. Aufstieg und Abfahrt mit Ski geht im Moment noch ab/bis zum Gehöft knapp über Weissenbach (von Gstatterboden 10min zu Fuß), aber nur weil die dünne Schneeauflage gut gefroren war. Ab Niederscheibenalm dann genug Schnee, auch für die direkte Abfahrt durch die Rinne. Nur kurz vor dem Gipfel muss man ein paar Minuten zu Fuß gehen.

Anmerkungen:

Danke für den Eintrag Tamischbachturm in der Fakebook-Gruppe Skitourenforum Steiermark. Hat genau gestimmt (was bei den übertriebenen positiven Darstellungen dort nicht immer der Fall ist). Ohne die Info wäre ich angesichts der dürftigen Schneelage im Tal wohl nach Johnsbach weitergefahren.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Unten dank ganztägigem Schatten Harsch, in den Südschneisen oberhalb der Alm bis nach Sonnenuntergang Firn (wo die Sonne nicht hinkommt Harsch), in der oberen Hälfte der Rinne eine gut fahrbare dünne Pulverauflage
Wetter:Sonne, leichter Wind am Kamm zum Gipfel