Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Terzer Göller (1729m)

Mürzsteger Alpen Fr, 8.12.2017 Schacherl Wolfgang am 8.12.2017
Aufstiegsroute:Lahnsattel-Forstweg aufwärts bis nach Hochstand, dann am Waldrücken aufwärts ins freie Gelände; Start 9.30 Uhr; Aufstieg 1h30Min;
Abfahrtsroute:Südkar;
Touren- bedingungen:

Keine Genusstour heute; Aufstieg am Waldrücken mit glatter werdender Spur - im freien Gelände nur mehr mit Harscheisen machbar; Übergang zum Göller eisig & teilweise abgeblasen; nachdem Abfahrt durch Eisgrube nicht sinnvoll (siehe Foto), bin ich am Terzer Göller geblieben; Aufstiegsspur durchgehend ohne Steinkontakt;

Abfahrt war Schwerarbeit; oben noch tragende harte Schicht, mit Eisklumpen durchsetzt und durch gefrorene Spuren unterbrochen; dann einbrechender, 5cm Harschdeckel; kaum stilvoll fahrbar wink; am Forstweg wieder Pulver; kein Steinkontakt;

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:
Schneequalität:Anfangs Pulverauflage, ab dem Waldrücken glatte, teilweise eisige Spur; Abfahrt anfangs tragender Harschdeckel, dann einbrechend mit eisigen Schneeklumpen an der Oberfläche; Abfahrtsspuren über Nacht gefroren;
Wetter:Am Lahnsattel -7 bis -9 Grad; hohe Bewölkung; im Aufstieg wärmer werdend (bis in den gefühlten Plusbereich); am Gipfel wieder klar im Minusbereich bei böigem Wind (Wetterumschwung)