Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Veitschalpe- Erkundungstage mit Erkundungstouren

Mürzsteger Alpen Fr, 27.12.2019 Peter P am 27.12.2019
Aufstiegsroute:Brunnalm- Breitriegel Süd / Brunnalm – Schaller / Brunnalm – Goassteign- Plateau über Seebodenhütte
Abfahrtsroute:Breitriegel Süd, Schaller 1 und Schaller 2
Touren- bedingungen:

Erkundungstage mit Erkundsungstouren. Fazit: perfekt! Am Mittwoch dem 25.12 ging es über den Breitriegel zum Gipfel und weil die BR Süd (gewusst wo natürlich auf Grund des Aufstieges dort!) so gut fahrbar war,- nachher noch über die Schaller rauf. Am Donnerstag dem 26.12. hieß es früh aufstehen, denn je weniger Spuren umso mehr Genuss. Am heutigen Freitag dem 27. ging es über die Goassteign und das Plateau rauf.

Anmerkungen:

Nachdem wir am 22.12. noch mit Turnschuhen oben waren eigentlich fast unglaublich wie gut es geht! Die Lawis Messtation in der Nähe des Speicherteiches steht perfekt und ihre Meldungen stimmen. Tja…wie sagten die „Alten?“- "Die Veitsch is die Veitsch, is hoit die Veitsch," Meranhaus offen und gemütlich warm.

Man beachte das erste Bild: so geht es auch. Für ein respektvolles Miteinander.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Am Mittwoch etwa 20-30cm frischer Pulver auf der Brunnalm. In der Nacht auf Donnerstag kamen nochmal fast 30cm dazu. Und heute schneite es auch. Unergiebig aber doch. Somit sehr gute Schneebedingungen. Goassteign allerdings etwas gespannt. BR Ost sehr gespannt. Schallerrinnen genußvoll. Plateau abgeweht aber ausreichend alte Grundlage vorhanden.
Wetter:Mittwoch stark nebelig ab Plateau und stürmischer NW Wind. Donnerstag der schönste Tag. Freitag wieder nebelig am Plateau aber eben wunderschön, alpin und tiefwinterlich.