Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Veitschalpe

Mürzsteger Alpen Fr, 9.02.2018 Peter P am 9.02.2018
Aufstiegsroute:Brunnalm- Goassteign- Seebodenhütte- Gipfel, danach westliche Bärentalwand
Abfahrtsroute:Bärentalwand (Direkte Gipfel Nordwestabfahrt), danach Breitriegel Ost
Touren- bedingungen:

Einsame Freitagnachmittagsschitour. Wir haben uns nach dem Wiederaufstieg durch die Bärentalwand Zeit gelassen um den Sonnenuntergang abzuwarten. Darum sind wir noch einmal zum Gipfel gegangen um das eine oder andere stimmungsvolle Bild zu machen.

Anmerkungen:

Sehr schöne Runde mit anspruchsvollen Aufstiegen und Abfahrten die langes Beobachten erfordern um genussvoll unterwegs zu sein

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:2
Schneequalität:Bärentalwand Einfahrtsbereich hart,- danach Pulver ins Bärental. Gipfelhang bis Breitriegeleinfahrt ebenfalls Pulver,- leicht windbearbeitet. Breitriegel Ost oben hart im Einfahrtsbereich. Mit sinkender Höhe pulvrig windbearbeitet, aber gut fahrbar. Im Wald ab Ausfahrtsbereich bis Brunnalm Pulver.
Wetter:Sonnig am Nachmittag bis Goassteign Ausstieg. Plateau stark eingenebelt. Etwa 60hm unter dem Gipfel kam man aus dem Nebel heraus. Ins Bärental gute Sicht. Gegen Sonnenuntergang löste sich der Nebel rund um die Veitsch auf. Windstill.