Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark ISSW 2018 Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Wassertal - Weiße Wand - Toplitzsee

Totes Gebirge So, 11.02.2018 Bernhard W. am 12.02.2018
Aufstiegsroute:Baumschlagerreith/Hinterstoder - südl. Wassertal - kleiner Kraxenberg - Mäuerltal - Weiße Wand
Abfahrtsroute:Roßtal - Kammertret - Kammerboden - Kammersee - Toplitzsee
Touren- bedingungen:

Landschaftlich sehr eindrucksvoll. Ausreichend Schnee vom Parkplatz (720m) weg - auch im Buchenwald. Pulvrig bis griesartig im Wassertal. Teilweise Windharsch. Der starke Wind aus Nordwest war jedoch mühsam. Das Seil an der Steilstufe am Ende des südlichen Wassertals ist frei. Steigeisen sind dennoch empfehlenswert. Nach der ostseitigen Passage um den kleinen Kraxenberg war gute Orientierung im Labyrinth des Plateaus des Toten Gebirges gefragt um effizient zum Mäuerltal zu gelangen. Der Anstieg auf die Weiße Wand über den steilen Süd-Ost-Rücken wurde angesichts der mächtigen Gipfelwechte, der stürmischen Windverhältnisse und des aufziehenden Schlechtwetters fallen gelassen. Die Kammerseeabfahrt machte Spaß und war großteils pulvrig. Jedoch musste man stets mit großer Vorsicht fahren, denn hinter jedem noch so kleinen Hügel konnten entweder ein paar schöne Schwünge gemacht oder ein paar Meter senkrecht abgestürzt werden. Der Kammersee ist nach wie vor nicht zugefroren und kann rechts (und etwas mühselig) umgangen werden. Das Eis des Toplitzsees ist nicht zur Begehung freigegeben, hat uns aber getragen.
 

Anmerkungen:

Die Spur von ChurchMountain vom 4.02.2018 in der Kammerseeabfahrt war noch sichtbar und leistete gute Hilfe. Aufgrund des Faschingsumzugs in Bad Aussee und der Straßensperre in Richtung Grundlsee waren wir zum längeren Verweilen in Gasthäusern zwischen Toplitzsee und Grundlsee gezwungen. Hätte schlimmer kommen können...

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:Zumeist Pulver, stellenweise aber auch Windharsch und griesartiger Schnee auf Schmelzharschdeckel.
Wetter:In der Früh noch bewölkt, dann bis ca. 13:30 sonnig. Dann bedeckt. Stark böiger bis stürmischer Wind aus Nordwest. Aufgrund des Windes eher kalt.