Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Wildalpe v Frein a d Mürz

Mürzsteger Alpen Fr, 25.03.2016 Philipp am 26.03.2016
Aufstiegsroute:v Frein über Forststraße bis Sulzriegelalm (ca 1200m) von hier über Rücken Richtung Gipfel ca 3 Stunden (musste spuren u Abkürzen durch Wald unten nicht gut möglich)
Abfahrtsroute:in Fallinie unter den 2 Sendern im schönen Pulver bergab bis zur 1. Forststraße, dort kurz links, dann durch Wald weiter bergab Ri 2. Forststr. ABER hier nicht gut erwischt - nach Geländekante wird der Wald wegen Fallholz zunehmend unfahrbar u wir müssen ca 100 hm mühsam (rutschig, steil, viele Baumstämme etc.) zu Fuss absteigen, dann stellen wir fest dass die 2. Forsstraße (die wir aufgestiegen sind) inzwischen GERÄUMT wurde, sodass ein Abfahren darauf UNMÖGLICH ist - daher zuerst zu Fuß weiter, dann durch lichten Wald wieder mit Ski Richtung Frein - ganz zum Schluss ist die Forststr. dann - anders als weiter oben - nicht bis zum Grund geräumt, sodass ein abrutschen der letzten paar hunder Meter nach Frein kräftesparend möglich ist
Touren- bedingungen:

Wetter sehr bedeckt u oben leichter Schneefall gegen Mittag u unten hin wärmer (ca 3 Grad +) u NIeselregen (leicht) - der Grund warum wir den Göller (urspr. unser Ziel) nicht gemacht haben, da im Nebel)

Anmerkungen:

Tour nun nach Räumung der Forsstraße nicht mehr (sinnvoll) möglich - die gut 30 cm gesetzte Schneeauflage die noch länger ein Begehen dieser Tour ermöglicht hätten, sind nun weg - schade (weitere Kommentare kann sich jeder selber denken). Nach der Tour im Freiner Hof hervorragend Mittaggegessen.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:oben Pulver und gut unten zunehmend schwerer aber auch noch fahrbar
Wetter:s.o.