Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Wildfeld

Eisenerzer Alpen So, 10.02.2019 Muhri am 10.02.2019
Aufstiegsroute:Gößgraben - Höllgraben - Kreuzen - Wildfeld (2034m); etwa 2 Stunden
Abfahrtsroute:im wesentlichen wie Aufstiegsroute
Touren- bedingungen:

herrliches Schitourenwetter, am Gipfel sehr windig; von der Kreuzen zum "Pass" sind Harscheisen Pflicht. Schneemäuler insb. im linken (Aufstiegs)Bereich. Im Gipfelhang angepresster Schnee, eigentlich fast bis zur Kreuzen. Teilweise übergehend in Bruchharsch - Schnee "kracht"... Nach der Kreuzen ganz OK, der Übergang zum Höllbach etwas tricky

Anmerkungen:

Aufstieg über das Grat im wesenltlichen unproblematisch, dieser Weg scheint auch für die Abfahrt empfehlenswert. Unter dem Speik kommt noch etwas, kein gutes Gefühl

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:2über 1.800m:3
Schneequalität:Eisig (durch den vorangegangenen Regen), harschig, unten etwas aufgefirnt
Wetter:Sonne und Wind