Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Zagelkogel, Karlstein

Hochschwabgruppe Sa, 1.04.2017 steverino am 1.04.2017
Aufstiegsroute:Kanlergraben 640m - Weittal - Zagelkogel 2255m - Abfahrt Zagelkar - Aufstieg Schönbergkar - Karlstein 2016m - Abfahrt Stadurzrinne - Antengraben
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Schnee heute von in der Früh weg bereits weich; teilweise im Weittal mit einer dünnen Eisschicht vom Wind überzogen; keine allzu tollen Aufstiegsbedingungen (Bei der unteren Steilstufe einsinken bis zum Grund). Das Schneemaul bei der oberen Steilstufe ist übermannstief und kann nur mit Mühe überstiegen werden. 5h brauchten wir für den Aufstieg zum Zagelkogel, die Abfahrt im Zagelkar um 11 Uhr daher schon dementsprechend tief, aber dennoch ganz gut, wenn man im ausgefahrenen zerfurchten Teil bleibt, und weiter unten sogar sehr gut zu fahren. Die Abfahrt um 15:30 durch die Stadurzrinne war oberflächlich weich und sehr schön, nordseitig hatte sich der Schnee den ganzen Tag über nicht verändert.

Anmerkungen:

Mein Kollege hat seinen Pickel irgendwo zwischen Zagelkogel und Kellerbrunn angebaut; falls ihn jemand findet bitte unter andreas_rois@yahoo.de melden grin

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Nordseitig im Weittal und Antengraben durchgehend Schnee ab 1200m, im Trawiestal kann man noch bis etwa 1230m durch abfahren und im Schönbergkar gibt es ab 1400m Schnee.
Wetter:Kräftiger Südföhn, hin und wieder wolkig, ohne Wind sehr warm