Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Zirbitzkogel 2396m

Seetaler Alpen Fr, 10.01.2020 shorty the. am 11.01.2020
Aufstiegsroute:Parkpl. Alpengasthof Sabathy – Lindersee – Zirbitzkogel
Abfahrtsroute:Abfahrt etwa wie Aufstieg
Touren- bedingungen:

Wenig Schnee bis ca. 1900m, mit umsichtiger Spuranlage im Aufstieg findet man Möglichkeiten ab ca.1700m um auf einer durchgehenden Schneedecke mit den Ski bis auf den Gipfel des Zirbitzkogel aufsteigen zu können. Der Bereich zwischen Lindersee und Gipfel hat verhältnismäßig viel Schnee.Die Abfahrtsbedingungen vom Gipfel bis runter zum Lindersee sind vergleichbar mit einer gut präparierten, hart/griffigen Schipiste. Unterhalb ca.1900m muss man schon genauer hinschauen und auf den Forststraßen abfahren für ausreichend Schnee unter den Schi bis ca. 1700m. Weiter bis zum Parkplatz mit kurzen schneelosen Bereichen!

Anmerkungen:

Die Stirnlampe war heute trotz Vollmond aufgrund der Bewölkung für die Abfahrt von Vorteil! 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Kompakter Sulzschnee, Schmelzharsch, teilweise rechte vereist.
Wetter:Trotz Vollmond, eingeschränktes Mondlicht aufgrund Bewölkung. Kaum Wind, nicht besonders kalt.