Lawinenwarndienst Steiermark

Logo: Join us on Facebook Logo: Lawinenwarndienst Steiermark Logo: Das Land Steiermark

Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite:  1 2 3 >  Letzte »

Hallstätter Gletscher

Dachsteingruppe Do, 14.11.2019 Oliver Rohrmoser am 15.11.2019
Aufstiegsroute:Hunerkogel - Gipfelhang Hoher Dachstein
Abfahrtsroute:Abfahrt über mittlere Gletscherzunge
Touren- bedingungen:

Teilweise starker, böiger Wind mit viel Schneeverfrachtung aus dem Sektor Süd. Einige Spontanauslösungen aus steilen Hängen sichtbar, auch unter der Randkluft bis zu 1m hohe Anrisse und andauernde Triebschnee-Ansammlung. Durchgehende Rissbildung entlang der Aufstiegsspur in bis zu 30cm dicker Triebschnee-Schicht. Gletscher allgemein spaltenarm, aber ohne ausreichende Ortskenntnis nur mit Gletscherausrüstung empfohlen. Skiqualität gut bis mäßig. Verschlechterung von Skiqualität erwartet.

Anmerkungen:

Der Aufstieg zur Randkluft ist nicht empfehlenswert. Generell viel Vorsicht walten lassen! Mehr Bilder und Infos gibt es unter
https://animont.at/winter-2019-20-is-on/

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:3
Schneequalität:Gut bis mäßig
Wetter:Sonnig mit böigem Süd-Föhn

Hoher Dachstein 2995m

Dachsteingruppe So, 10.11.2019 jurek am 11.11.2019
Aufstiegsroute:Hunerkogel, Randkluft, Abfahrt Richtung Simonyhütte, wieder Aufstieg , Dachstein Gipfel,Abfahrt Richtung Simonyhütte, Aufstieg Hunerkogel =1200m
Abfahrtsroute:Damen Variante mit Gondel, Edelgriess hat noch zu wenig
Touren- bedingungen:

Top Verhältnisse, Kaiser Wetter. Im Schatten -10 Grad, in Sonne angenehm. Am Gipfel null Wind, Jausestation.

Anmerkungen:

Ziemlich viel los. Es waren sicher 30 Leute in Summe Gipfel Kreuz gestiegen! Seil noch draußen, super und sicher zum gehen. Zwei Passagen unten Schnee, aber mit Steigeisen und Pickel gemütlich.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:2
Schneequalität:30-40cm Platten Pulver
Wetter:1a

Koppenkar

Dachsteingruppe So, 10.11.2019 Martin G. am 10.11.2019
Aufstiegsroute:Talstation-Edelgries-Koppenkar-Piste-Hunerkogel (ca. 4h)
Abfahrtsroute:Seilbahn
Touren- bedingungen:

Tour mit Altausrüstung gut machbar

Anmerkungen:

gute Spur ab Talstation

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:2
Schneequalität:bis 20cm teils windgepresster Pulver auf glattem, teils überfrorenem Schnee
Wetter:hartnäckige Hochnebeldecke bei ca. 1600 wie schon die ganze Woche

Edelgrieß, Dachstein

Dachsteingruppe Mi, 6.11.2019 Martin G. am 6.11.2019
Aufstiegsroute:Edelgrieß; Randkluftanstieg (1. - 7.11.)
Abfahrtsroute:Seilbahn
Touren- bedingungen:

Schneedecke am Gletscher gesetzt, windbehandelt. Im Edelgrieß sind heute bis zu 25cm Pulver bei wenig Windeinfluss dazugekommen. Ein Aufstieg am noch gut sichtbaren Wanderweg ist möglich. Die Verbindung zum Altschnee des letzten Winters scheint gut zu sein.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:2
Schneequalität:Pulver, kaum Wind, -4C
Wetter:hereinziehende SW Fronten

Westkarpaten Rohače Slovakia

So, 9.06.2019 Thomas am 18.08.2019
Aufstiegsroute:Zuberec Parplatz bergbahnen- Salatín West -hreběň na Brestovů
Abfahrtsroute:Rinne
Touren- bedingungen:

https://youtu.be/hn6jSE2xe-8

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Sulz
Wetter:

Großer Priel

Totes Gebirge Do, 20.06.2019 ChurchMountain am 21.06.2019
Aufstiegsroute:von Hinterstoder über Prielschutzhaus und neuen Klettersteig auf Gr. Priel 2.515m
Abfahrtsroute:150hm über Klettersteig retour und über brüchiges sehr steiles Felsgelände in oberes Kühkar, Schnee ab 2.250m, mit Figl bis 1.650m
Touren- bedingungen:

Schneefelder ab Prielschutzhaus bis Einstieg "neuer" Klettersteig - jedoch kein Hindernis und keine Gefährdung;
​Im Abstieg auf Normalweg noch sehr viel Schnee und alpine Erfahrung/Ausrüstung (v.a. bei Brotfallscharte und im oberen Kühkar) notwendig

Anmerkungen:

eine wirklich gelungene Verlängerung des "alten" Klassikers;
sehr fordernd mit originellen Einzelstellen, wunderbar eingebunden in eine gewaltige Landschaft;
der "neue" Zustieg ab Prielschutzhaus ist wesentlich angenehmer als der "alte"

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:zum Figln (fast) und zu Fuß perfekt, kein Harsch und sehr weich aber schüsselig
Wetter:vormittag Prachtwetter, teils böiger Wind, im Gipfelbereich Nebel der sich ab 09:00Uhr rasch aufgelöst hat

Zagelkogel

Hochschwabgruppe Mo, 10.06.2019 steverino am 12.06.2019
Aufstiegsroute:Bodenbauer 884m - Bogenkar - Wetzsteinkogel 1826m - Kurze Abfahrt Ostrinne ins Zagelkar - Aufstieg Zagelkar - Zagelkogel 2255m
Abfahrtsroute:Zagelkar, Trawiestal
Touren- bedingungen:

Zagelkar durchgehend befahrbar, etwas längere Unterbrechung im Übergang zum Trawiestal sowie im Trawiestal auf ~1400m, Schneeende ~1300m

Anmerkungen:

Danke an den Lawinenwarndienst für die großartige Arbeit und an alle Forumsteilnehmer für das Einstellen von nützlichen Informationen, was immer hilfreich für die Tourenplanung war!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:kompakt, firnig, nie tief, teilweise steinig
Wetter:tw sonnig, durchziehende hohe Wolken, zeitweise etwas Nieselregen, im Gipfelbereich lebhafter warmer Südwind, heiss

Scheichenspitze 2667m

Dachsteingruppe Di, 11.06.2019 Martin G. am 11.06.2019
Aufstiegsroute:Talstation-Edelgries-Scheichenspitze
Abfahrtsroute:Fluder-Ramsau
Touren- bedingungen:

Noch sind Abfahrten auf teils steindurchsetzten Lawinenstrichen bis in Talnähe möglich. 

Anmerkungen:

Schianschnallen 5min von der Talstation 

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:kompakter Firn
Wetter:wolkenlos mit Trübung durch Saharasand. Kammnaher stärkerer Südföhn

Wattener Lizum

Tirol Di, 4.06.2019 Harald am 10.06.2019
Aufstiegsroute:
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:
Anmerkungen:

Vom 4. - 7.6. in der Wattener Lizum. Mit Sondergenehmigung des TÜPL Kommando  kann man mit dem Auto bis zur Lizumer Hütte (2019 m) fahren (oder mit dem Hüttentaxi). Die Hütte wird seit 1.6. von 2 neuen jungen Pächtern betreut, sehr gute Küche! Die Tourenmöglichkeiten richten sich nach dem Schießplan. Ausgeführte Touren:

Geier (2857 m), gelegentliche Schneerutsche; Torspitze (2663 m), traumhafte Abfahrt direkt zum Lager Lizum; Mölser Sonnenspitze (2496 m), über das Klammjoch, Abfahrt nach W

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Noch ausgezeichnete Schneeverhältnisse, Schnee bis zur Hütte
Wetter:Strahlneder Sonnenschein, am 7.6. sehr starker Südföhnsturm

Dachsteinwartehütte [2.741m] Edelgrieß

Dachsteingruppe So, 9.06.2019 berg&karte; am 9.06.2019
Aufstiegsroute:Seilbahn - Dachsteinwartehütte - Schladminger Gletscher - Koppenkar - Edelgrieß
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Für Anfang Juni super Verhältnisse und viel Schnee. Nächtliche Abstrahlung hat die Schneedecke etwas verfestigt.

Anmerkungen:

Mit der ersten Gondel (7:45) hinaufgefahren. Aufstieg zur Dachsteinwartehütte. Schöne Schwünge bis zur Talstation des Sesselliftes. Angefellt ins Koppenkar zur Scharte ins Edelgrieß. Einfahrt um ca. 11:00. Oben und in der ersten Steilstufe tiefer jedoch gut fahrbarer Firn. Unterhalb auf den Westhängen kompakter Sommerfirn. Bei der zweiten, unteren Steilstufe abgeschnallt und über den aperen Sommerweg 50Hm wieder zum Schnee. Danach herrliche Fahrt über die Burgleiten in die Rinne bis auf ca. 1650m zum Verbindungsweg zur Austriahütte (Einkehr und sehr empfehlenswert)

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:1über 1.800m:2
Schneequalität:In der Höhe gut fahrbarer tiefer Firn - ab ca. 2.300m auf den Westhängen kompakter Sommerschnee
Wetter:In der Früh leichte Plusgrade, in der Sonne dann im Tagesverlauf sehr warm

Seite:  1 2 3 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen