Tourenforum - Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite:  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Wildalpe v. Lahnsattel

Mürzsteger Alpen So, 18.10.2020 MP am 19.10.2020
Aufstiegsroute:Lahnsattel Passhöhe
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Eher bescheiden. Bis zur Sulzrieglalm Skitragen im Regen. Weiter oben eingeschränkte Sicht durch Nebel. Bei der Abfahrt ein paar Schönwetterfenster, dann wieder Regen. Aber immerhin eine Skitour schon am 18. Oktober!

Anmerkungen:

Am Parkplatz Tourengeher getroffen die vom Göller gekommen sind und ganz begeistert waren.
Aber naja, der Schnee ist jetzt eh erstmal wieder dahin.

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Grosser Bösenstein Sommer

Rottenmanner Tauern Fr, 12.06.2020 Thomas am 19.10.2020
Aufstiegsroute:Normal
Abfahrtsroute:Nord-Abfahrt
Touren- bedingungen:

Sommer Firn

YouTube Video: https://youtu.be/xyo_KIpeZ3M?t=4

Anmerkungen:

VIDEOS:   https://youtu.be/xyo_KIpeZ3M

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Planneralm

Wölzer Tauern So, 18.10.2020 hermann c. am 19.10.2020
Aufstiegsroute:Piste
Abfahrtsroute:detto
Touren- bedingungen:

genug Schnee, um ohne Steinkontakt die Saison zu eröffnen

Anmerkungen:

viel Betrieb zwischen den Schneekanonen

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:zerfahren
Wetter:bewölkt, wechselnde Sichtverhältnisse

Schneeberg Lahning-Breite-Privatries

Mo, 16.03.2020 chris wolki am 16.03.2020
Aufstiegsroute:Aufstieg Lahningries, Abfahrt Rote Schütt Flanke in Breite Ries, Aufstieg Privatries, Abfahrt Breite Ries.
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:Verhältnisse am Schneeberg Ostseite wie von Reist gestern beschrieben, nur heute schon besser aufgefirnt, da wärmer und weniger Wind. In der Lahningries ab ca.1300m Schnee und in der oberen Hälfte pickelhart und kleine Steine durchsät.(nicht empfehlenswert für Abfahrt) In der Roten Schütt Flanke guter Firn, detto Breite Ries ausgenommen obere Teilbereiche. In der Privatries z.t.pickelhart bis Trittharsch. Teilweise in allen Schattlagen noch Presspulver Auflage. Breite Ries geht wie jedes Frühjahr bis zur Bürklehütte auf ca.1200m mit Schneeband an der nördlichen Seite. Schneemengen wie sonst im April, aber noch lohnend, wenn man Skitragen bis auf 1200m in Kauf nimmt, schneeberg-üblich.
Anmerkungen:Aufstieg Privatries mit Ausstieg am südlichen (orografisch linken) Rinnenteil war für mich heute eine kleine Übung fürs Nervenkostüm, trotz Steigeisen und 1 Pickel, die Abfahrt über Breite Ries entspannend und über Rote Schütt Flanke sicher der beste Genuss.
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:Sonnig, wolkenlos, wenig Wind

Corona-Virus und Schitouren

Mo, 16.03.2020 Johann Datzberger am 16.03.2020
Aufstiegsroute:
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Ich würde mich zu Schitouren (inkl. Berichte) und die Diskussion darüber in diesem Forum nicht mehr äußern. Unfälle binden Resourcen und es gibt viele die negativ zu Schitouren eingestellt sind. Macht mal Pause am Forum, ist meine Meinung.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Figerhorn (2743 m)

Tirol So, 15.03.2020 Spätschicht am 16.03.2020
Aufstiegsroute:Kals, PP unterhalb Lucknerhaus 1850 m - Greiwiesen. Umkehr am Fuße des vereisten, immer wieder nebeligen 35-Grad-Gipfelhanges in ca. 2560 m.
Abfahrtsroute:Wie Aufstieg.
Touren- bedingungen:

Sehr gute Verhältnisse. 

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:1
Schneequalität:Im Aufstieg sehr harte, tragende Harschdecke. Bei der Abfahrt nach 100 hm bis zum Forstweg im 1900 m Butterfirn!
Wetter:Start bei noch bedecktem Himmel, nach kurzer blauer Phase leider wieder Hochnebel, der den Gipfelhang immer wieder einhüllte. Wenig Wind.

Schneeberg: 4 Riesen

Rax-Schneeberggruppe So, 15.03.2020 Reist am 16.03.2020
Aufstiegsroute:Losenheim - Breite Ries (1) - Narrendattel (2) - Wilde Krumme Ries runter & rauf (3) - Kaiserstein - Rote Schütt Flanke (4)
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Schnee nach wie vor ab Breiter Ries, sehr gute Aufstiegsbedingungen (mit Steigeisen) mit ein wenig Pulver auf Harsch (z.T. vereist). Die Wilde Krumme war in der Einfahrt pickelhart, hat nach wenigen Metern aber perfekt aufgefirnt. Die schöne Spur in der Vestenkogel Ostrinne hätte mich schon fast dazu verleitet, auch dort abzufahren, Oben raus sah es mir aber zu hart und heikel aus weil ich dort keine Spur entdeckt habe. Jetzt weiß ich warum (siehe Eintrag unten). Die Rote Schütt war mit dünner Pulverauflage sehr gut zum abfahren.

Anmerkungen:

Gsund bleiben!

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Pulver auf Harsch, Firn in der Wilden Krummen Ries
Wetter:Sonne bei kühlen Temperaturen, Wind am Plateau

Knaudachkogel Triebener Tauern

So, 15.03.2020 B.u.K-Team Kraubath/St.Stefan am 15.03.2020
Aufstiegsroute:Bergerhube-Mödringalm- Mödringer Törl - Südgrat - Gipfel
Abfahrtsroute:Ostflanke
Touren- bedingungen:

Sehr gute Aufstiegsbedingungen- auch in den steilen Passagen mit Steigeisen stets griffig. Die steile Abfahrt in der Ostflanke war schwierig - unter ein paar cm Pulverschnee pickelhart bis eisig. In den flacheren Passagen und im Wald sehr schön zu fahren.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Hart bis eisig mit <5cm Pulverauflage
Wetter:Sonnig, kalt - zwischendurch lebhafter Wind

Rottörl (1870m) - Krumpensee (1425m)  - Krumphals (1700m)

Eisenerzer Alpen So, 15.03.2020 Wolfgang Woess am 15.03.2020
Aufstiegsroute:Präbichl - Rottörl - Abfahrt Krumpensee - Aufstieg Krumphals - Abfahrt Pichlmoar (mit kleinem Zusatzanstieg) - Linsalm - Gössgraben
Abfahrtsroute:
Touren- bedingungen:

Steiler Aufstieg zum Rottörl nach wie vor unangenehm, pickelharte Schneestreifen, dazwischen Gras,  oben mit Eis durchsetzt. Am Törl  Südföhn und wegen Wind der obere Teil der Abfahrt zum Krumpensee nicht aufgefirnt. Aufstieg zum Krumphals Steilstufe links vom Sommerweg kurz etwas mühsam. Abfahrt ins Pichlmoar wunderbar, dort nochmals 166 hm Aufstieg. Einse Aufstiegs- und Abfahrtsspur zum/vom Reichhals vorhanden.  Abfahrt Anfangs teils pulvrig, dann optimaler Firn durchgehend bis ca 1280m, dann über ein kurzes Grasstück in den Bach+Lawinengraben, der sich vom Hocheller herunterzieht, dort nochmals Abfahrt vis 1140m, ab da zu Fuß.
 

Anmerkungen:

Wars das jetzt für heuer ? Dh., Spazierengehen allein oder mit Mitbewohnern ist noch erlaubt - darf man zum Spazierengehen auch mit dem Auto fahren, und der Spaziergang ist eine Schitour ? Ich kann mir nichts virenfreieres vorstellen als die Berge abseits von Schipisten und Schihütten ! So sehr ich alle Maßnahmen verstehe, hier kommt/käme es mir sehr fragwürdig vor !

persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:
Wetter:

Polsterkar - Lang-Eibl Schlucht - Hinterer Polster

Sa, 14.03.2020 da oide neiwoida am 15.03.2020
Aufstiegsroute:Jassing-Sonnschien-Polstersattel-Lang-Eibl Schlucht-Hinterer Polster 2050m - Murmelboden-Sonnschien-Jassing
Abfahrtsroute:Polstersattel - Lang-Eibl Schlucht bis zur Engstelle. Hinterer Polster -Murmelboden. Sonnschien - Jassing
Touren- bedingungen:Ski tragen bis zum Sonnschienbach, danach sehr gute Bedingungen. Abfahrt in die Lang Eibl Schlucht bis zur Engstelle lohnend, weiter runter Schneemangel.
Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.800m:über 1.800m:
Schneequalität:Etwas Pulver nordseitig und in der Lang-Eibl Schlucht. Firn vom Hinteren Polster in den Murmelboden
Wetter:Etwas wolkig aber immer wieder Sonne und windstill.

Seite:  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen